Neu, Ehrenrat im TSV Rodenbach

Wie schon berichtet, beschloss der TSV in seiner Mitgliederversammlung am 8. März einen Ehrenrat zu bilden. Manche fragen sich, warum das?

Der TSV-Vorstand ist seit geraumer Zeit in einer Verjüngungsphase und Jahrzehnte erfahrene Vorstandsmitglieder scheiden aus und weitere folgen. Damit aber dieses Erfahrungspotential vom Vorstand und anderen Funktionären im TSV weiterhin genutzt werden kann, wurde eben dieser Ehrenrat gebildet. Die Bildung des Ehrenrats wurde ebenso in die Satzung aufgenommen, wie nach EU-Recht der Datenschutzbeauftragte bzw. die Kindeswohlbeauftragte nach der Landessportbund Vorgabe.

Den Datenschutzbeauftragten Christopher Braun erreicht man u.a. unter datenschutz@tsvrodenbach.de und die Kindeswohlbeauftragte Ingrid Weber unter jjiweber@web.de .

Der TSV-Ehrenrat

… wurde erstmalig 2018 bei der Mitgliederversammlung vorgestellt und am 8. März 2019 offiziell ins Leben gerufen. Der Ehrenrat besteht in der Regel aus bis zu 4 Personen, bei denen es sich gemäß § 4.7 der Satzung um verdiente, ehemalige Vorstandsmitglieder bzw. besonders engagierte TSV´ler in verantwortlicher Funktion handelt.

Der Ehrenrat trifft sich 3x im Jahr, tendenziell im Februar / Juni / Oktober oder nach Erfordernis.

Gemäß § 8 der Satzung obliegen dem Ehrenrat die Pflege guter Beziehungen der Vorstandsmitglieder untereinander, desgleichen zum Vorstand und zu den Ausschüssen, insbesondere sollen persönliche Angelegenheiten und Differenzen im Vereinsinteresse geschlichtet werden. So steht er auch für die Beratung des Vorstandes zur Verfügung bei wichtigen Vereinsangelegenheiten, insbesondere hinsichtlich der Änderung des Vereinszweckes, der Ehrung von Mitgliedern und anderen Personen, oder bei Verfahren gegen Mitglieder und bei der Eingehung von finanziellen Verpflichtungen des Vereins.

Der Ehrenrat übernimmt somit auch die bisherige Funktion der Vertrauensleute und ist neutraler Ansprechpartner für Mitglieder. Ihm obliegt dann ebenso die Schlichtung von Diskrepanzen zwischen dem Vorstand und Mitgliedern bzw. Aktiven im Verein.

Der nun gebildete Ehrenrat setzt sich zusammen aus Friedhelm Löbel, Jahrzehnte langes geschäftsführendes Vorstandsmitglied und Andreas Helzel, Jahrzehnte langer Ju-Jutsu Cheftrainer und auch im Ju-Jutsu-Verband aktiv.

In diesem Zusammenhang dankt der Vorstand insbesondere den langjährigen, bisherigen Vertrauensleuten, Helga Krowas, Brigitte Kempf und Klaus Schulze als deren Obmann.

Günter Klar
,
04.04.2019